Nachricht aus der Liederszene

31. 1. 2020 Bewerbung Förderpreis 2020

Du bist Liedermacherin oder Liedermacher? Du tourst bereits mit einer Band oder produzierst gerade eine CD, kannst Dein Handwerk, bist aber erst am Anfang oder Neubeginn mit Deiner/Eurer Musik? Du bist engagiert mit Deinen Texten und hast etwas zur Zeit zu sagen? Dann bewirb Dich um den Förderpreis der Liederbestenliste 2020. Die Verein für deutschsprachige Musik will damit jungen Liedschaffenden ein Sprungbrett bieten. Der Preis ist mit 1000 € dotiert. Du bekommst mehr Öffentlichkeit und einen Auftritt im beim Liederfest der Liederbestenliste, das in diesem Jahr in Köln stattfindet. Die Veranstaltung am 21. November im Kölner Gasthaus im Viertel wird vom WDR aufgezeichnet und in der „WDR5-Liederlounge“ gesendet. Auch wenn Du nicht selbst Lieder schreibst und interpretierst, kannst Du einen Vorschlag einreichen für Künstler*innen oder Bands, die Du preiswürdig findest.

Was sind die Voraussetzungen?

  • Deutschsprachige Lieder, dazu gehören Dialekte, Mundart und Jiddisch
  • Repertoire an eigenen Songs (mindestens 3-5 selbst komponierte & getextete Songs)
  • Professionalität beim Texten und Musizieren
  • Bühnenerfahrung
  • Bewerbungsschreiben, Vita u. Foto (wenn vorhanden Webseite/ facebook usw. angeben)
  • CD / Link zum Live-Video

Einsendeschluss 31. März 2020 (Poststempel gilt)

Wohin?

Michael Lohse
Westdeutscher Rundfunk Köln
Appellhofplatz 1
50667 Köln
--
Wolfgang Rumpf
Nordwestradio
Diepenau 10
28195 Bremen
--
Katja Klüßendorf
Verlag 8. Mai GmbH, Melodie & Rhythmus
Torstraße 6
10119 Berlin

Die Top 20 der
deutschsprachigen
Liedermacher

Jeden Monat aktuell